SQA – Schulqualität Allgemeinbildung

ist eine Initiative des BMBF. Sie will durch pädagogische Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung zu bestmöglichen Lernbedingungen für Schüler/innen an allgemein bildenden Schulen beitragen.

Das eigenständige Lernen von Schüler/inne/n, unterstützt durch wertschätzende, sachlich fundierte Begleitung von Lehrer/innen, soll zur weiteren Anhebung des Bildungsniveaus führen.

SQA beruht auf einer Novellierung des § 18 Bundes-Schulaufsichtsgesetz, die am 1. September 2012 in Kraft getreten ist.

SQA definiert zwei tragende Strukturelemente auf bzw. zwischen allen Ebenen des Schulsystems: Entwicklungspläne (EP) und periodische Bilanz- und Zielvereinbarungsgespräche (BZG).

Mit 1. September 2012/13 startete das SQA-Pilotjahr, ab dem Schuljahr 2012/13 wird SQA im allgemein bildenden Schulwesen flächendeckend umgesetzt.

Das Webportal www.sqa.at bietet Ihnen alle wesentlichen Informationen und umfangreiche Unterstützungsangebote zur Initiative „SQA – Schulqualität Allgemeinbildung“.

Ein Entwicklungsplan enthält:

  • mindestens zwei Großthemen (siehe Grundsätzliches zu Entwicklungsplänen)

  • Rückblick und Ist-Stand-Analyse zu diesen Themen (inkl. Einbeziehung externer und interner Daten)

  • Zielsetzungen (kurz-, mittel-, langfristig) und Indikatoren für die Zielerreichung

  • Umsetzungsplan inkl. Evaluationsmaßnahmen

  • Fortbildungsplan

  • Angaben zu Strukturen, Prozessen und Verantwortlichkeiten

Entwicklungspläne auf Schulebene

  • Der Entwicklungsplan nimmt – entsprechend den Rahmenzielvorgaben des BMUKK – eine Perspektive von (ca.) drei Jahren in den Blick; er bezieht sich bis auf Weiteres auf zwei Großthemen:

    Für die einzelnen Schularten werden vom BMUKK folgende Ressortschwerpunkte vorgegeben, auf die jedenfalls im Entwicklungsplan eingegangen werden müssen:

    • Volksschule:

      • BIST

      • Schuleingangsphase bzw. Übergänge zu weiterführenden Schulen

    • Sekundarstufe I (AHS, HS, KMS, WMS, NMS):

      • BIST

      • Berufsorientierung

    • Sekundarstufe II (AHS):

      • Reifeprüfung NEU

      • Oberstufe NEU

      • verpflichtende Studienwahlberatung

    • PTS: Weiterentwicklung des Differenzierungskonzeptes an PTS (in Anlehnung an die NMS)

    • Sonderschulen:

      • Individuelle Förderung/Individuelle Förderpläne

      • Übergänge gestalten

    Thema 2 ist von der Schule frei zu wählen.

     

    Aktuelle Information s. www.sqa.at